1.  Praxismanagement: Anamnese per Tablet als Zeitersparnis

[20.04.2018] Ein Anamnesebogen auf Papier muss meist aufwändig per Hand ausgewertet werden auf dem Tablet leistet das eine Software. Die gibt dem Arzt genau die Informationen, die wichtig sind, verspricht jedenfalls die Software Idana.  mehr»

2.  Geblitzt auf Fahrt zum Patienten: Für rasende Hausärzte gibt es kein Pardon

[18.04.2018] Wenn Ärzte zum Patienten unterwegs sind und dabei geblitzt werden, schützt das nicht vor Geldbußen, Punkten oder gar einem Fahrverbot. Das zeigt der Fall eines Görlitzer Hausarztes.  mehr»

3.  Behandlungsfehler: Über 500 Verdachtsfälle bei Hessen-TK

[17.04.2018] Im vergangenen Jahr haben 528 Patienten aus Hessen der Techniker Krankenkasse (TK) einen Verdacht auf einen Behandlungsfehler gemeldet.  mehr»

4.  Smart Health: SAP informiert zu Service-Plattform

[17.04.2018] Eine neuartige patientenzentrierte Smart Health Service Plattform soll die intelligente Datennutzung in den Versorgungsalltag bringen. Unter anderem geht es um die optimierte Arzt-Patienten- wie auch Arzt-zu-Arzt-Kommunikation.  mehr»

5.  So geht's: Antibiotika sparen in der Praxis

[17.04.2018] Auf dem DGIM-Kongress haben Experten erläutert, was die wichtigsten Maßnahmen sind, um im ambulanten Bereich den Antibiotikaverbrauch zu senken.  mehr»

6.  Impftermin: Erinnerungs-Anruf motiviert zum Impfen

[17.04.2018] Die Impfquoten steigen, wenn die Impfkandidaten an fällige Termine gezielt erinnert werden. Forscher haben nun analysiert, welche Methoden den meisten Erfolg versprechen.  mehr»

7.  Befragung: Bundesbürger lassen sich von "Bio" irreführen

[14.04.2018] Biopharmazeutika? Die Begriffswahl für bio- oder gentechnisch erzeugte Arzneimittel hat sich noch nicht eingebürgert.  mehr»

8.  Verordnung: Parkinsonbund drängt auf Aut-idem-Ausschluss

[13.04.2018] Die Deutsche Parkinson Vereinigung (dPV) hat anlässlich des Welt-Parkinson-Tags Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aufgefordert, Parkinson-Mittel von der Aut-idem-Substitution auszunehmen. Parkinson-Patienten, heißt es, müssten oftmals "mehr als 15 Medikamente" individuell kombiniert einnehmen.  mehr»

9.  KBV-Chef: Digitalisierung bringt nicht mehr Arztzeit

[12.04.2018] Digitale Angebote in den Praxen sind hilfreich, aber mehr Zeit für den Arzt schaffen sie kaum, betont KBV-Chef Gassen. Für die E-Karte und E-Patientenakten hat er eine neue Idee.  mehr»

10.  Arzt und Patient: Urologen mit neuer App

[11.04.2018] Für seine Mitglieder bietet der Berufsverband der Deutschen Urologen (BvDU) die "PraxisApp Urologie" an.  mehr»