71.  Kommentar: Misstrauen für Dr. App

[31.08.2017] Alles in Butter? Interessante Ergebnisse liefert eine aktuelle Umfrage von Krankenversicherten.  mehr»

72.  Warten auf Termine?: Das trifft inzwischen alle Versicherten

[31.08.2017] Mehr Patienten als in den Vorjahren müssen auf Termine in den Arztpraxen warten. Überraschend: Die Privatversicherten profitieren davon nicht. Sie warten mit.  mehr»

73.  KBV-Umfrage: Großes Patientenlob für Deutschlands Hausärzte

[30.08.2017] 6000 Versicherte wurden im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) befragt. Lesen Sie die fünf wichtigsten Ergebnisse auf ärztezeitung.de  mehr»

74.  Arztgespräch: Evidenz stärkt Patienten

[29.08.2017] Bekommen Patienten evidenzbasierte Fakten, widersprechen sie häufiger gegenteiligen Ratschlägen von Ärzten.  mehr»

75.  Zahnarztfehler: Schlichtungsstellen ohne Transparenz?

[29.08.2017] Die Schlichtungsstellen der Zahnärzte kommen beim Votum der Verbraucherschützer nicht gut weg.  mehr»

76.  Metaanalyse zur Adhärenz: Einfühlsame Ärzte sind erfolgreicher

[28.08.2017] Einfühlsamer Umgang mit Patienten kann Ärzten helfen, schneller zum Therapieerfolg zu gelangen, wie eine Studie zeigt.  mehr»

77.  Online-Terminservice: Doctena baut Position aus

[25.08.2017] Doctena, nach eigenen Angaben deutschland- und europaweit führende Plattform für die Onlinebuchung von Arztterminen, zieht für das erste Halbjahr 2017 eine positive Bilanz.  mehr»

78.  Chemie: Human-Biomonitoring: Gefährdungspotenzial im Fokus

[24.08.2017] Für fünf weitere Industriechemikalien arbeiten Umweltbundesamt und VCI an Methoden zum Nachweis im menschlichen Körper.  mehr»

79.  Praxisführung: Fallmanager knüpfen Netz für Patienten

[24.08.2017] Im Dschungel der Versorgungsebenen, Kostenträger und sozialen Dienste müssen Ärzte nicht zwangsläufig selbst den Überblick behalten. Das Fallmanagement gehört zu den Aufgaben, die zur Entlastung delegiert werden können  mehr»

80.  DGPPN zu Home Treatment: "Für den Start kann man damit leben"

[24.08.2017] Psychisch erkrankte Menschen können ab Januar 2018 auch im eigenen häuslichen Umfeld ärztlich betreut werden die Regeln dafür sind allerdings streng. Nun fehlen noch entsprechende Abrechnungsmodalitäten.  mehr»