Ärzte Zeitung, 18.09.2008

Merck: Über 300 Jahre Geschichte

Das deutsche Unternehmen Merck mit Hauptsitz in Darmstadt ist ein Pharma- und Chemiekonzern, dessen Unternehmensbereich Pharma sich in die Sparten Merck Serono und Consumer Health Care gliedert.

Consumer Health Care bietet so bekannte rezeptfreie Marken wie Bion®3, Femibion®, Cebion® oder Nasivin® an. Die Merck KGaA ging 1995 an die Börse. Die Aktionäre halten rund 30 Prozent am Gesamtkapital, während die Merck-Familie über die E. Merck OHG weiterhin als Komplementär mit etwa 70 Prozent am Kapital beteiligt ist.

Das Darmstädter Familienunternehmen führt seine Ursprünge auf den Kauf der Engel- Apotheke durch Friedrich Jacob Merck im Jahre 1668 zurück. 1827 begann Heinrich Emanuel Merck mit der industriellen Produktion. Die Darmstädter Merck KGaA und der US-Konzern Merck & Co. (in Europa: MSD) haben zwar die gleichen Wurzeln, stehen aber schon lange nicht mehr in Beziehung zueinander.

Weitere Beiträge zur Serie:
"Innovationen - Forschung in Deutschland und international"

Folge 26:

Folge 25:

Folge 24:

Folge 23:

Folge 22:

Folge 21:

Folge 20:

Folge 19:

Folge 18:

Folge 17:

Folge 16:

Folge 15:

Folge 14:

Folge 13:

Folge 12:

Folge 11:

Folge 10:

Folge 9:

Folge 8:

Folge 7:

Folge 6:

Folge 5:

Folge 4:

Folge 3:

Folge 2:

Folge 1:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text