Ärzte Zeitung, 01.10.2008
 

DocInsider gründet Beirat für Qualitätssicherung

HAMBURG (maw). Das Arztbewertungsportal DocInsider hat einen Qualitätsbeirat gegründet. Mit ihm stelle das Portal die Qualität der abgegebenen Urteile sicher. Dies werde künftig in einem Jahresbericht dokumentiert. Damit leistet DocInsider nach eigener Ansicht einen wichtigen Schritt für mehr Qualität und Transparenz im Gesundheitssystem.

Dem Qualitätsbeirat gehören der Arzt und Medizinrechtler Professor Alexander P. F. Ehlers, Dr. Harald Herholz, Ärztlicher Leiter der KV Hessen für den Bereich Qualitätssicherung, Professor Friedrich Wilhelm Schwartz, ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates für das Gesundheitswesen, Dr. Andreas Tecklenburg, Vizepräsident der Medizinischen Hochschule Hannover sowie Professor Alf Trojan, Direktor des Instituts für Medizin-Soziologie am Uniklinikum Eppendorf, an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Harter Tobak für die Tabakbranche

Was soll die Politik gegen Nikotinsucht tun? Wie schädlich sind Tabakerhitzer? Diese Fragen beschäftigten die diesjährige Tabakkontroll-Konferenz. mehr »

Das Transplantationsgesetz und seine Folgen

Vor 20 Jahren ging das Transplantationsgesetz an den Start. Was hat sich seitdem verändert? Eine Hoffnung zumindest hat sich nicht erfüllt: die Zunahme postmortaler Organspenden. mehr »

Brexit und NHS - Es gilt das gebrochene Wort

Von den Ankündigungen der "Leave Campaign" ist nichts übrig. 350 Millionen Pfund sollte der Gesundheitsdienst NHS nach dem Brexit mehr bekommen. Geld, das dringend gebraucht wrüde. mehr »