Ärzte Zeitung online, 22.10.2008

WaveLight nach Alcon-Übernahme mit Umsatz- und Gewinnzuwachs

ERLANGEN (dpa). Der Hersteller von Medizinlaser-Geräten WaveLight hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich zugelegt. Das Unternehmen habe sowohl den Umsatz als auch den Gewinn gesteigert, teilte der Vorstand am Mittwoch bei der Vorlage seines Jahresergebnisses 2007/2008 (31. Juli) in Erlangen mit.

Das börsennotierte Unternehmen ist auf die Herstellung von Lasersystemen zur Korrektur von Fehlsichtigkeit und entsprechende Diagnosesysteme spezialisiert.

Nach Vorstandsangaben legte der Umsatz im Geschäftsjahr 2007/2008 um 29 Prozent auf 90,876 Millionen Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte von 660 000 Euro im Jahr 2006/2007 auf aktuell 6,292 Millionen Euro. Ohne Restrukturierungskosten und Einmaleffekte im Zuge der Übernahme des US-Unternehmens Alcon hätte das EBIT bei 11,753 Millionen Euro gelegen, hieß es.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11112)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »