Ärzte Zeitung online, 23.10.2008

dm wird mit zweistelligem Wachstum zum größten Drogerie-Händler

KARLSRUHE (dpa). Die Drogeriemarktkette dm hat im Geschäftsjahr 2007/08 (30. September) erneut national und international zweistellig zugelegt. Sie ist damit nach dm-Angaben vom Donnerstag erstmals größter Händler von Drogeriewaren in Deutschland - vor den Konkurrenten Aldi und Schlecker.

In den deutschen Filialen setzte das Karlsruher Unternehmen demnach 3,36 Milliarden Euro um, das entspricht einer Steigerung von 11,4 Prozent. International lag der Umsatz bei 4,71 Milliarden Euro (plus 13,4 Prozent).

Angaben zum Gewinn macht der Konzern traditionell nicht. Allein in Deutschland beschäftigt dm 19 398 Menschen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11099)
Organisationen
Aldi (54)
Schlecker (39)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »