Ärzte Zeitung online, 23.04.2009

Zigaretten deutlich teurer

HAMBURG (dpa). Nach dem Marktführer Philip Morris erhöhen auch die Hamburger Zigarettenkonzerne Reemtsma und BAT ihre Packungspreise um 20 Cent.

So wird die Reemtsma-Hauptmarke "West" ab Juni 4,00 Euro statt 3,80 Euro je Packung kosten, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Bei BAT verteuert sich die Packung "Lucky Strike" auf 4,10 Euro. Die Sprecher bestätigten entsprechende Informationen der Zeitung "Die Welt".

Im Sommer könnten die Preise je Packung weiter steigen, wenn per Gesetz die Mindestgrößen für Zigarettenpäckchen von 17 auf 19 Stück angehoben werden. Das bedeutet rein rechnerisch eine Verteuerung der Packung um rund 50 Cent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »