Ärzte Zeitung online, 16.06.2009

Guttenberg: Im kommenden Jahr 4,6 Millionen Arbeitslose

HANNOVER(dpa). Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) rechnet für das kommende Jahr mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahl auf 4,6 Millionen. Zugleich solle es 2010 wieder ein "erstes, schüchternes Wachstum", sagte Guttenberg der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse".

"Ich rechne mit 0,5 Prozent." Der Minister wiederholte, dass mit weiteren Insolvenzen zu rechnen sei. "Die Krise wird in einigen Bereichen zu weiteren Konsolidierungen führen, wobei etwaige Insolvenzen nicht zwingend mit Pleiten gleichzusetzen sind."

Er befürchte keine flächendeckende Kreditklemme, jedoch eine "Liquiditätsklemme" bei Unternehmen, sagte Guttenberg. "Kleine und mittelständische, insbesondere eigenkapitalschwache Betriebe sind hier bereits betroffen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »