Ärzte Zeitung, 31.07.2009

Medizintechnik: Branchenreport stellt Innovationen vor

NEU-ISENBURG(reh). Die Medizintechnik-Branche ist laut Industrieverband Spectaris nicht nur ein wichtiger Jobmotor für den Standort Deutschland, sondern ermöglicht auch eine hohe Behandlungsqualität für Patienten. Nur, damit die deutschen Unternehmen auch in Zukunft zu den globalen Spitzenplayern in der Medizintechnik gehören, müssten die Hürden für mittelständische Unternehmen abgebaut werden, sagt Dr. Tobias Weiler, Leiter des Fachverbandes Medizintechnik bei Spectaris.

Und die reichten von sehr aufwendigen Zulassungsverfahren bis zu Hürden im Rahmen der Erstattung. Um gegenzusteuern, hat der Verband jetzt gemeinsam mit Mittelständlern die Initiative "Vorsprung Medizintechnik" gegründet. In ihrem gleichnamigen Branchenreport will die Initiative regelmäßig über Entwicklungen im Industriesektor informieren, Innovationen vorstellen und gesundheitspolitische Debatten beleuchten. Die erste Ausgabe widmet sich dem Bereich Kardiologie und Chirurgie.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »