Ärzte Zeitung online, 22.09.2009

Versicherungskonzern Talanx wird massiv umgebaut

HANNOVER (dpa). Die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe Talanx wird massiv umgebaut. Konzernchef Herbert K. Haas sagte am Dienstag in Hannover, Ziel sei es, Talanx mit der neuen Struktur für die Zukunft noch bessere Voraussetzungen im Wettbewerb zu verschaffen. Talanx verschlanke seine Konzern- und Ressortstruktur.

Kern des Umbaus ist, dass sich der Konzern künftig an Kundengruppen orientiert. Die strategische Bedeutung der Konzernholding soll steigen. Ein Sprecher sagte, der Umbau hänge nicht mit dem geplanten Börsengang zusammen. Es gebe keinen Termin für den Börsengang. Zum Konzern gehören Marken wie HDI, HDI-Gerling und Hannover Rück.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11930)
Organisationen
Talanx (7)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »