Ärzte Zeitung online, 12.11.2009

Fielmann steigert Umsatz im dritten Quartal

HAMBURG (dpa). Die Optikerkette Fielmann hat im dritten Quartal mehr Brillen verkauft und so ihren Umsatz gesteigert. Wie Fielmann am Donnerstag in Hamburg mitteilte, erhöhten sich die Konzernerlöse im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent auf 248,1 Millionen Euro.

Das Ergebnis ging wie in den beiden Vorquartalen zurück, allerdings weniger stark. Vor Steuern sank der Gewinn (EBT) um 1,9 Prozent auf 46,2 Millionen Euro. Der Überschuss verringerte sich um 1,6 Prozent auf 32,5 Millionen Euro. Fielmann hat mehr Geld in Werbung gesteckt und eröffnet neue Läden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11298)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »