Ärzte Zeitung online, 18.12.2009

Erneuter Wechsel: SAP-Manager neuer Vorstandvorsitzender bei ICW

WALLDORF (eb). Zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Walldorfer E-Health-Spezialisten InterComponentWare (ICW) hat der Aufsichtsrat des Unternehmens den langjährigen SAP-Manager Peter Kirschbauer berufen.

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Lutz Kleinholz steht ICW künftig als externer Berater zur Verfügung, ebenso wie Dr. Georg Ralle. Beide waren im Sommer in den Vorstand aufgerückt, Ralle im Juni, Kleinholz im September. Die beiden Vorstände hätten in nur vier Monaten eine Trendumkehr in der Geschäftsentwicklung erreicht, heißt es in einer Mitteilung von ICW.

Der künftige ICW-Vorstandsvorsitzende Kirschbauer ist Experte für branchenspezifische Softwarelösungen, insbesondere im Dienstleistungssektor. Er war 27 Jahre in mehreren Führungspositionen bei SAP tätig. Unter anderem hatte er weltweit die Verantwortung für die Leitung des SAP-Geschäftsfeldes Branchenlösungen für den Dienstleistungsbereich (Versorgung, Telekommunikation, Öffentlicher Dienst inklusive Gesundheitssektor, Banken und Versicherungen, Dienstleistungsindustrie, Einzelhandel und Logistikdienstleister). Zuletzt leitete Kirschbauer weltweit den Bereich SAP Custom Development, der für die Entwicklung kundenindividueller Softwarelösungen zuständig ist.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11784)
Telemedizin (2532)
Organisationen
SAP (102)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »