Ärzte Zeitung online, 30.12.2009

Healthcare-Unternehmensberatung verstärkt sich mit Ex-UCB-Manager

WUPPERTAL (maw). Martin Schneider wird Ende des Jahres sein Vorstandsamt bei Schwarz Pharma und seine Tätigkeit als Personalleiter der UCB Deutschland niederlegen und als geschäftsführender Gesellschafter zu der Wuppertaler Unternehmensberatung Trockle wechseln.

Ab 2010m gehört Schneider somit neben Jochen Trockle, der Ärztin Dr. Monika Kässner-Sohn sowie Michael Kranz zur Geschäftsführung der unter anderem in den Bereichen Health Care/Life Sciences und Kliniken tätigen Consulting-Firma. Schneider soll laut Trockle insbesondere im Bereich Recruiting und Executive Search aktiv werden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11938)
Organisationen
Schwarz Pharma (95)
UCB (357)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Versorgung psychisch kranker Kinder ist ein Flickenteppich

Der Trend bei den psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist stabil. Eine einheitliche Versorgungslandschaft besteht in Deutschland aber nach wie vor nicht. mehr »

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie können sie für eine Impfung gewonnen werden? mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »