Ärzte Zeitung, 04.03.2010

Gandersheimer Kurklinik wird versteigert

BAD GANDERSHEIM (pid). Die seit Jahren leer stehende Kurklinik in Bad Gandersheim bei Northeim soll jetzt versteigert werden.

Das Gebäude ist eines von insgesamt 43 Immobilien, die am 20. März bei der Frühjahrsauktion der Westdeutschen Grundstücksauktionen AG in Köln angeboten werden. Auch mehrere andere niedersächsische Immobilien kommen dort unter den Hammer, unter anderem eine Arztpraxis in Salzgitter.

Nach Angaben des Auktionators gibt es für die in den 1970er Jahren erbaute Gandersheimer Kurklinik bereits mehrere Bieter mit unterschiedlichen Nutzungskonzepten. Das siebengeschossige Gebäude, das durch einen Übergang mit dem benachbarten Kurmittelhaus sowie dessen Schwimmbad und Wellness-Einrichtungen verbunden ist, umfasst eine Fläche von rund 11 000 Quadratmetern. Es hat 189 Einzel- und 42 Doppelzimmer. Das Mindestgebot für die Klinik liegt bei 260 000 Euro.

www.wdga-ag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »