Ärzte Zeitung, 16.07.2010

BKK-Dienstleister legt erfolgreichen Start hin

DÜSSELDORF (reh). Schon in ihrem zweiten Geschäftsjahr hat die GWQ ServicePlus AG, ein Dienstleistungsunternehmen mehrerer mittelständischer Betriebskrankenkassen (BKKen), einen Bilanzgewinn von rund 750 000 Euro erwirtschaftet. Gegründet wurde die AG vor allem, damit die beteiligten BKKen beim Leistungseinkauf mit gemeinschaftlicher Marktmacht auftreten können. Der Gewinn soll zu gut einem Drittel an die Aktionäre ausgeschüttet werden, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Zu den Aktionären gehören laut GWQ aus renommierten Großunternehmen hervorgegangene Kassen genauso wie BKKen mit regionalen Schwerpunkten oder solche mit Ausrichtung auf bestimmte Branchen, BKKen, die nur Mitarbeitern der Unternehmen offen stehen, wie auch bundesweit geöffnete Kassen. Anders sieht das bei den Kunden aus, hierzu zählen auch Krankenkassen aus dem IKK- und Ersatzkassen-System. Dabei biete das Unternehmen den Krankenkassen unter anderem Leistungen fürs Vertrags- und Versorgungsmanagement (z.B. Hausarztverträge) sowie fürs Finanz- oder Informationsmanagement an.
2009 erzielte die GWQ einen Jahresumsatz von 3,26 Millionen Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »