Ärzte Zeitung, 29.09.2010

Andreas Lange bleibt Vorsitzender des VHitG

BERLIN (eb). Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen (VHitG) hat den amtierenden Vorstand Andreas Lange für ein weiteres Jahr gewählt.

Andreas Lange (Tieto Deutschland) gehört dem Vorstand seit 2005 an. 2009 übernahm er den Vorsitz von Jens Naumann. Sein Stellvertreter ist Bernhard Calmer (Siemens Healthcare Sector). Simon Saatmann (Saatmann) wurde als Finanzvorstand wiedergewählt. Auch Matthias Meierhofer (Meierhofer) und Jens Naumann (medatiXX) bleiben Vorstandsmitglieder.

Der Verband feiert in diesem Jahr sein 15-Jähriges Jubiläum. Als VHK (Verband der Hersteller von Krankenhausinformationssytemen) 1995 gegründet, sind heute im VHitG die europäischen IT-Marktführer für den ambulanten und stationären Sektor vertreten. Derzeit arbeiten Vertreter der VHitG-Mitgliedsunternehmen in elf Arbeitsgruppen zusammen. Daraus ist in den vergangenen Jahren unter anderem die Branchenveranstaltung conhIT hervorgegangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »