Ärzte Zeitung, 20.10.2010
 

Größter Exportboom seit zehn Jahren

BERLIN (dpa). Der deutsche Export wird in diesem Jahr nach Schätzungen des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (BGA) so stark wachsen wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Die Ausfuhren würden 2010 um 16 Prozent auf 937 Milliarden Euro steigen, schätzte der Branchenverband am Dienstag in Berlin. Schneller als erwartet werde das Vorkrisenniveau wieder erreicht.

2011 soll es weiter nach oben gehen: "Im kommenden Jahr bestehen gute Chancen, zum ersten Mal in der Geschichte die Marke von einer Billion Euro beim Export zu erreichen", sagte BGA-Präsident Anton Börner. Es gebe aber Risiken. So könnte die US-Wirtschaft zurück in die Rezession fallen oder in China die Immobilienblase platzen. Auch die Euro-Schuldenkrise sei längst nicht ausgestanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »