Ärzte Zeitung, 01.11.2010

Commerzbank wirbt um Privatkunden

FRANKFURT/MAIN (dpa). Die Commerzbank will bis zum Jahresende die Zahl ihrer Kunden kräftig steigern. "Unser Ziel steht: Wir wollen im Privatkundengeschäft im vierten Quartal insgesamt 100 000 Kunden hinzugewinnen", sagte Vorstandsmitglied Achim Kassow der "Welt am Sonntag".

Zuletzt hatte die Commerzbank mit Privatkunden kaum mehr Geld verdient. Kassow räumte ein: "Es gibt nichts zu beschönigen, die Situation ist nicht einfach." Als Grund nannte Kassow unter anderem die Zurückhaltung der Kunden beim Kauf von Wertpapieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Darf‘s ein bisschen weniger Zucker sein?

Große Lebensmitteleinzelhändler wollen den Zuckergehalt in ihren Eigenmarken reduzieren. Für Verbraucherschützer ist das allerdings nur ein Tropfen auf den heißen Stein. mehr »