Ärzte Zeitung, 01.12.2010

PLATOW Empfehlungen

OMV-Anleihe bringt fast 4 Prozent

Für Autofahrer aus Süddeutschland gehören die grün-blau leuchtenden Tankstellen von OMV zum normalen Straßenbild. Für Autofahrer aus Süddeutschland gehören die grün-blau leuchtenden Tankstellen von OMV zum normalen Straßenbild.

Doch das österreichische Unternehmen OMV hat weit mehr zu bieten als ein Tankstellennetz. Die Wiener betreiben fünf Raffinerien und sind auch in der Petrochemie, Exploration und im Gasgeschäft aktiv. Zur Finanzierung hat OMV Aktien und festverzinsliche Wertpapiere ausgegeben.

Die Effektivverzinsung einer noch gut neun Jahre laufenden Anleihe liegt mit knapp vier Prozent rund 1,5 Prozentpunkte über der deutscher Bundesanleihen mit vergleichbarer Laufzeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »