Ärzte Zeitung online, 17.01.2011

ThyssenKrupp-Vorstand Hippe wechselt zu Roche

BASEL (dpa). Der scheidende ThyssenKrupp-Finanzchef Alan Hippe wechselt in die Pharmabranche: Anfang April geht Hippe als Finanzvorstand zum Schweizer Pharmakonzern Roche.

Er löse damit Erich Hunziker ab, der Ende März in den Ruhestand gehe, teilte Roche am Montag in Basel mit. Erst am vergangenen Freitag war bekannt geworden, dass Hippe den deutschen Stahlkonzern auf eigenen Wunsch verlässt.

Von 2002 bis 2009 war Hippe Vorstandsmitglied beim Autozulieferer Continental. Seit April 2009 arbeitete er als Finanzchef bei ThyssenKrupp.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (12006)
Organisationen
Roche (739)
ThyssenKrupp (52)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Warum Schlafmangel heißhungrig macht

Schlafmangel kurbelt den Hunger an, das kennen viele aus Erfahrung. Warum das so ist, haben jetzt Forscher entschlüsselt: Es liegt nicht an den Hormonen. mehr »

Fertigprodukte mit weniger Fett und Zucker

Bis 2025 soll es weniger Salz, Fett und Zucker in Convenience-Produkten geben. Laut Medienberichten hat sich Ernährungsministerin Klöckner mit der Industrie auf Zielwerte geeinigt. mehr »

EU verbietet Einweg-Plastik

Die EU setzt gegen die Meeresverschmutzung auf ein Einweg-Plastik-Verbot – und darauf, dass die Industrie sich künftig an den Reinigungskosten beteiligt. Warum haben gerade Flaschendeckel dem Deal Steine in den Weg gelegt? mehr »