Ärzte Zeitung, 03.02.2011

Pharmahändler ANZAG fördert soziale Projekte

FRANKFURT/MAIN (maw). Der deutsche Pharmagroßhändler Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) fördert nach eigenen Angaben im Zuge der vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) initiierten Sozialkampagne "Kinderträume 2011" insgesamt 13 gemeinnützige Projekte.

Diese machen sich für die Gesundheit von Kindern stark. Die betreffenden Projekte wurden ANAZAG von Apothekern aus der jeweiligen Region zur Förderung vorgeschlagen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »