Ärzte Zeitung, 29.03.2011

Ineas-Kunden: Keine Beiträge ohne Leistung

NEU-ISENBURG (eb). Laut dem Bund der Versicherten (BdV) schreibt die insolvente Kfz-Versicherung Ineas derzeit ehemalige Kunden an, mit der Aufforderung ihre Beiträge zu zahlen.

Dabei handele es sich um Kunden, die 2010 ihre Verträge gekündigt hatten, nachdem der Versicherungsschutz nicht mehr voll gewährleistet werden konnte. Der BdV stellt klar: Der Versicherer könne keine Prämie verlangen, wenn er keine Gegenleistung erbringe.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11300)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »