Ärzte Zeitung, 09.04.2011

Bitburger Brauerei setzt auf Medizintechnik

BITBURG (dpa). Die Bitburger Bierbrauer stecken ihr Geld zunehmend in branchenfremde Unternehmen: Nach dem Einstieg beim hessischen Spielwarenhersteller Sterntaler Anfang 2010 haben sie jetzt ein Aktienpaket beim Medizintechnik-Unternehmen Dürr Dental AG erworben.

Bei der Investition über eine Beteiligungsgesellschaft der Bitburger Holding handele es sich um eine "langfristige Finanzanlage", sagte am Freitag eine Sprecherin der Bitburger Braugruppe. "Wir verlassen damit unseren Geschäftsbereich nicht, aber es ist wichtig, sich ein zweites Standbein aufzubauen", erläuterte sie.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11094)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »