Ärzte Zeitung, 12.04.2011

MLP will schneller Effizienzpotenziale heben

KÖLN (frk). Der auf Ärzte und andere Akademiker spezialisierte Finanzvertrieb MLP will sein Sparprogramm beschleunigen.

Bis Ende 2012 sollen die Fixkosten um 30 Millionen Euro auf 249 Millionen Euro sinken. MLP will unter anderem bis 2014 an 16 größeren Standorten einzelne Geschäftsstellen zusammenlegen.

Den Anfang soll Hamburg machen. Die Investitionen für die Umsetzung des Programms werden MLP 2011 mit 30 Millionen Euro belasten.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11298)
Finanzen/Steuern (10580)
Organisationen
MLP (225)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »