Ärzte Zeitung, 14.04.2011

Interactive Media Award für Barmer GEK und T-Systems

NEW YORK (maw). Die gesetzliche Krankenversicherung Barmer GEK und die Telekom-Tochter T-Systems sind nach eigenen Angaben vom Interactive Media Council in New York mit dem Interactive Media Award ausgezeichnet worden.

Damit habe eine internationale Jury den Relaunch von www.BARMER-GEK.de gewürdigt. Das Portal habe die Juroren durch Benutzerfreundlichkeit, Konzeption und die Umsetzung überzeugt.

In Fachkreisen gelten die Interactive Media Awards als Auszeichnung für höchsten Standard in Webdesign und Entwicklung. "Der Award ist eine tolle Auszeichnung für unsere Arbeit und motiviert uns, das Angebot für unsere Kunden weiter zu verbessern", sagt Heiner Beckmann, Marketingleiter der Barmer GEK.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »