Ärzte Zeitung, 26.05.2011

Ackermann: Postbank bleibt eigene Marke

FRANKFURT/MAIN (dpa). Die Postbank soll auch als Tochter der Deutschen Bank Freiheiten behalten.

"Auch als Teil des Deutsche Bank-Konzerns wird die Postbank beim Kunden die starke, eigenständige Marke bleiben, die sie schon immer war", versicherte der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann bei der Hauptversammlung.

Seine Bank strebe im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden "mittelfristig Erträge von über zehn Milliarden Euro" an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »