Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Neues für die Praxisausstattung

Unverwüstliches Design für die Praxis

Unverwüstliches Design für die Praxis

© Villa Rocca

Küchenblock, Empfangstheke oder Regal: Beton lässt sich in jede beliebige Form gießen. Deshalb gewinnen auch Möbeldesigner dem oft als seelenlos verschmähten Baustoff zunehmend neue Seiten ab.

Das Grundrezept aus Sand, Kies, Zement und Wasser ergibt den typisch grauen Betonlook.

Der aber kann durch eine Vielzahl von Zusätzen wie Farbpigmente, Naturkiesel, Metall- oder Glasgranulate variiert werden. Durch Schleifen, Polieren, Imprägnieren und Wachsen werden die Möbel optisch weiter veredelt.

Designer verleihen dem Beton einen besonderen Reiz, wenn sie ihn mit anderen Materialien wie Holz oder Glas mixen, wie etwa beim Regal OHHH von Villa Rocca - das sich als Stauraum oder Raumteiler auch für Praxen eignet. Preis pro Element: ab 280 Euro.

www.villarocca.de
www.beton.org

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »