Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Neues für die Praxisausstattung

Asymmetrie aus Designerhand

Asymmetrie aus Designerhand

© Ligne Roset

Ein solider und dennoch leicht wirkender Entwurf: Die Originalität des Schreibtischs Work&Look, konzipiert vom renommierten Designerduo Pagnon & Pelhaître aus Paris, beruht auf der Asymmetrie des Gestells.

Die Tischplatte liegt einerseits auf einer hölzernen Seitenwange, andererseits auf angewinkelten Stahlrohrfüßen, lackiert in Weiß oder Schwarz. Mit den Maßen 180 mal 90 Zentimeter sowie dem 70 Zentimeter tiefen Rollcontainer bietet der Schreibtisch eine komfortable Größe fürs Sprechzimmer.

Tischplatte und Seitenwange sind in weißem Hochglanzlack oder in Nussbaum-Furnier zu haben. Preis: Schreibtisch ab 1161 Euro, Rollcontainer ab 987 Euro.

www.ligne-roset.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Versorgung psychisch kranker Kinder ist ein Flickenteppich

Der Trend bei den psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist stabil. Eine einheitliche Versorgungslandschaft besteht in Deutschland aber nach wie vor nicht. mehr »

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie können sie für eine Impfung gewonnen werden? mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »