Ärzte Zeitung online, 24.10.2011

Milliardenfusion unter US-Krankenversicherern

BLOOMFIELD/NASHVILLE (dpa). Unter den US-Krankenversicherern kommt es zu einer großen Fusion: Cigna will den Rivalen HealthSpring für 3,8 Milliarden Dollar übernehmen (rund 2,7 Millarden Euro).

Cigna wolle mit dem Zukauf vor allem sein Geschäft mit Senioren ausbauen, sagte Konzernchef David Cordani am Montag.

Cigna bietet den HealthSpring-Aktionären 55 Dollar je Aktie und damit einen satten Aufschlag von 37 Prozent auf den Schlusskurs von vergangenem Freitag.

Um das Geschäft unter Dach und Fach zu bringen, müssen die Anteilseigner zugreifen und die Wettbewerbshüter ihr Okay geben. Das Management beider Firmen ist sich bereits einig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »