Ärzte Zeitung online, 05.12.2011

Gesundheitsbranche will tausende Jobs schaffen

BERLIN (dpa). Die Gesundheitsbranche entwickelt sich zur Wachstumslokomotive. Dies zeigt eine Branchenumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die der Tageszeitung "Die Welt" vorliegt.

"Die Gesundheitswirtschaft boomt: Für 2012 plant sie mit 70.000 zusätzlichen Stellen den größten Stellenzuwachs aller Branchen", sagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann dem Blatt. Für die Gesamtwirtschaft rechnet der DIHT für 2012 mit 250.000 zusätzlichen Stellen.

Die Ursache für den anhaltenden Aufwärtstrend der Gesundheitsbranche ist laut DIHK-Chef Driftmann "nicht zuletzt der demografische Wandel, der die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen steigen lässt".

Das bedeute in Deutschland wie auch weltweit: neue Geschäftsfelder, ein boomender Export sowie einen wachsenden, nicht von der Versicherung finanzierten, zweiten Gesundheitsmarkt.

Der zweite Gesundheitsmarkt umfasst alle medizinischen Leistungen, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt werden, wie etwa Erkältungsmittel oder Alternativmedizin.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Regierung will faire Kassen-Wahl

16:51 UhrBundesgesundheitsminister Spahn wünscht mehr Wettbewerb zwischen den Krankenkassen. Mit einem neuen Gesetz will er das AOK-System umkrempeln. mehr »

Masern-Impfpflicht im Gespräch

Wird die Masern-Impfung bald Pflicht in Deutschland? Laut SPD befindet sich eine solche Vorlage in Abstimmung mit dem Gesundheitsminister. Die Grünen sind skeptisch. mehr »

Wut und Ärger können Schlaganfälle begünstigen

Menschen, die sich häufig aufregen, sind gefährdeter für Schlaganfälle, zeigen Studien. Das gilt aber nicht für alle. Es spielt womöglich der Status eine Rolle, so eine Analyse. mehr »