Ärzte Zeitung online, 29.12.2011

Balda-Vorstand geht

BAD OEYNHAUSEN (dpa). Der Chef des kriselnden Medizintechnik-Herstellers Balda nimmt den Hut.

Rainer Mohr (53), seit Februar dieses Jahres Balda-Alleinvorstand, geht "aufgrund unterschiedlicher strategischer Vorstellungen" zum 1. Januar 2012.

Das teilte das Unternehmen aus Bad Oeynhausen am Donnerstag mit. Der Aufsichtsrat berief mit Dominik Müser und mit James Lim zwei neue Vorstände.

Das Unternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland und Malaysia hat ein unruhiges Jahr hinter sich.

Angesichts schleppender Geschäftsentwicklung in der Telekommunikationsbranche setzte der frühere Handyschalen-Hersteller verstärkt auf die Sparte Medizintechnik.

Absetzung des Aufsichtsrats verlangt

Im September hatte die Balda AG angekündigt, bis zu 9,5 Millionen Aktien am chinesischen Touchscreen-Hersteller TPK zu verkaufen, um Mittel freizusetzen. Im November machte das Unternehmen wegen des schwachen Börsenumfelds einen Rückzieher.

Zudem gibt es interne Querelen: Für Februar 012 ist eine außerordentliche Hauptversammlung angesetzt. Balda-Großaktionär Octavian verlangt die Absetzung des Aufsichtsrats.

Kurz vor Weihnachten hatte die im SDax notierte Firma schließlich die Prognose für das Geschäftsjahr 2011 nach unten geschraubt. Das operative Konzernergebnis werde entgegen der Planung nicht mit einem leichten Plus schließen.

Stattdessen werde nun ein operativer Verlust "in niedriger einstelliger Millionenhöhe" erwartet. Im Jahr 2010 hatte nur der Börsengang von TPK Balda vor roten Zahlen bewahrt. Im operativen Bereich stand noch ein Minus von 37,4 Millionen Euro.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11850)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Therapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor 2018 zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »