Ärzte Zeitung online, 02.01.2012

Erwerbstätigkeit auf Rekordniveau

WIESBADEN (maw). Im vergangenen Jahr überschritt die Erwerbstätigkeit in Deutschland erstmals die 41-Millionen-Marke.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, waren im Jahr 2011 durchschnittlich rund 41,04 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig.

Nach ersten vorläufigen Berechnungen der Statistiker wurde damit der bisherige Höchststand der Erwerbstätigkeit aus dem Jahre 2010 nnochmals deutlich übertroffen, und zwar um 535.000 Personen oder 1,3 Prozent.

"Diese positive Entwicklung steht im Zusammenhang mit dem seit zwei Jahren anhaltenden konjunkturellen Aufschwung und wurde zudem dadurch begünstigt, dass die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2009 trotz des durch die Finanzkrise ausgelösten Einbruchs der Wirtschaftsleistung in Deutschland stabil geblieben war", heißt es in einer Mitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »