Ärzte Zeitung, 10.05.2012
 

App für kostenfreies Telefonieren

NEU-ISENBURG (reh). Das Telekommunikationsunternehmen Telefonica hat eine App fürs kostenfreies Telefonieren veröffentlicht.

Die App "TuMe" erlaubt das Telefonieren und Austauschen von Nachrichten mit anderen TuMe-Nutzern über eine WLAN- oder UMTS-Verbindung. Nutzer können laut Telefonica aber auch Fotos, Sprachaufzeichnungen und ihren Aufenthaltsort weitergeben.

Die App sammelt die Konversationsdaten in einer Timeline und stellt für die Nutzer - zunächst begrenzt auf ein Jahr - kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung.

Bislang gibt es die App aber nur fürs iPhone, eine Android-Version soll aber demnächst folgen.

http://tumeapp.com/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »