Ärzte Zeitung, 18.06.2012

Auszeichnung für Hörgeräte-Hersteller

KOPENHAGEN (eb). Jan Troepholm, CEO des dänischen Hörgeräte-Herstellers Widex, und sein Team, wurden in Kopenhagen mit dem European Inventor Award 2012 ausgezeichnet.

Der europäische Erfinderpreis wird jährlich vom Europäischen Patentamt an herausragende Erfinder für ihren Beitrag zum technologischen, sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt vergeben.

Jan Troepholm, Soeren Westermann und Svend Vittig Andersen setzten sich in der Kategorie "Industrie" durch.

Sie wurden für ihre Erfindung einer computergestützten Methode zur Produktion maßgefertigter, komfortabler Hörgeräte-Ohrpassstücke geehrt und gehörten zu den 15 Finalisten der insgesamt 200 Nominierten.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11094)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »