Ärzte Zeitung, 09.07.2012

Neuer Chef bei Daiichi Sankyo Europe

MÜNCHEN (maw). Neuer Steuermann bei Daiichi Sankyo Europe: Der Belgier Jan van Ruymbeke folgt im Oktober auf Reinhard Bauer, der in den Ruhestand geht, als Vorstandsvorsitzender der europäischen Tochter des japanischen Pharmaunternehmens.

Bis Ende Juni leitete van Ruymbeke laut Daiichi als Executive Vice President das Lateinamerikageschäft von Grünenthal.

Nach seinem Studium der Medizin an der Katholischen Universität Leuven arbeitete er mehrere Jahre als Allgemeinmediziner und ärztlicher Berater, bevor er seine Karriere im Pharma-Sektor startete.

Der 53-Jährige van Ruymbeke ist verheiratet und hat drei Kinder. Zu seinen Hobbys zählt der Pharma-Manager Lesen, Reisen und Tennis.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11776)
Organisationen
Sankyo (115)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »