Ärzte Zeitung online, 14.08.2012

Vertriebspartner

Desitin gewinnt Temmler für Entwöhnungsmittel

MARBURG (cw). Temmler Pharma wird Vertriebspartner für Desitins Alkoholentwöhnungsmittel Adepend® (Naltrexon) in Deutschland. Der Opiatrezeptor-Antagonist ist zur Unterstützung der Abstinenz sowie zur Reduktion des Rückfallrisikos seit zwei Jahren im hiesigen Markt.

Trotz des recht kleinen Pharmaaußendienstes - für Temmler sind sechs Mitarbeiter unterwegs - habe Desitin Temmler bezüglich des Mitvertriebs angesprochen, heißt es aus Marburg.

Da Temmler eigene Orphan-Drugs gegen Chorea Huntington und Myasthenia gravis anbiete, habe das Unternehmen ein gutes Standing bei Fachärzten und -kliniken. Zielgruppe für Adepend® sind hauptsächlich Neurologen und Psychiater.

Die Temmler Werke sind mit sieben Produktionsstandorten europaweit einer der größten pharmazeutischen Auftragshersteller. Zudem werden Präparate gegen neurologische Erkrankungen vermarktet; außer den genannten Orphan Drugs auch Markengenerika.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11776)
Wirkstoffe
Naltrexon (24)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »