Ärzte Zeitung online, 17.12.2012

Zulassung

Empfehlung für Lundbecks Nalmefen

LONDON. Gute Nachrichten für Lundbeck. Der Arzneimittelausschuss der europäischen Zulassungsbehörde EMA befürwortet die Zulassung des neuen Alkoholentwöhnungsmittels Selincro™ (Nalmefen).

Der Opioid-Rezeptor-Antagonist wurde vom dänischen Pharmahersteller Lundbeck entwickelt. Ursprünglich stammt der Wirkstoff von der finnischen Biotie Therapies, die ihn an Lundbeck auslizenziert hat.

Biotie rechnet jetzt damit, dass die Zulassung durch die EU-Kommission in zwei bis drei Monaten erfolgt und Lundbeck mit den ersten Ausbietungen Mitte kommenden Jahres beginnen wird.

Selincro™ ist dazu gedacht, Alkoholabhängigen mit einem sehr hohen Konsum zu helfen, diesen zu verringern. An den drei Zulassungsstudien nahmen laut Biotie rund 2000 Patienten teil, zwei Drittel erhielten dabei zum ersten Mal eine Behandlung ihres Alkoholproblems. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (12061)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In welchem Alter die Lust an Bewegung schwindet

Kinder bewegen sich viel, rennen und toben gerne. Das ändert sich, wenn sie älter werden. Bislang dachte man, dass der Wandel mit der Pubertät einsetzt – doch weit gefehlt. mehr »

Alle vier Stunden ein Arzt weniger

Die Produktivität in der ambulanten Versorgung sinkt, warnt die KBV und macht darauf mit einer "Arztzeituhr" in ihrem Gebäude aufmerksam. Der Trend habe mehrere Gründe. mehr »

Wenn Männer mehr als zwei Hoden haben

Überzählige Hoden sind meist asymptomatisch. Bei einem jungen Mann mit akutem Skrotum machten australische Urologen jetzt einen überraschenden Zufallsbefund. mehr »