Ärzte Zeitung, 06.02.2013

38 Millionen Euro

B.Braun investiert in Berlin

BERLIN. Der Medizintechnikhersteller B. Braun Melsungen hat den Rohbau für einen Produktionsbetrieb am Standort Berlin fertiggestellt. Durch die Werkserweiterung entstehen neue Logistik- und Fertigungskapazitäten für Injektionslösungen.

Bis 2015 sollen dadurch auch 25 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, heißt es. Insgesamt investiert das nordhessische Familienunternehmen in dieses Bauvorhaben 38,2 Millionen Euro.

B.Braun hat eigener Aussage zufolge bereits während der zurückliegenden fünf Jahre 40 Millionen Euro in den Standort Berlin investiert.

Derzeit seien dort 480 Mitarbeiter beschäftigt. Die Jahresproduktion betrage rund 500 Millionen Kunststoffampullen und 80 Millionen Glasampullen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11095)
Organisationen
Braun Melsungen (85)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »