Ärzte Zeitung online, 02.08.2013
 

Labormarkt

synlab auf Expansionskurs

Der Labordienstleister ist nach eigenen Angaben der erste Anbieter, der sich im Baltikum engagiert.

AUGSBURG. Die synlab-Gruppe, nach eigenen Angaben führender Anbieter von Labordienstleistungen in Europa, expandiert nach Finnland und ins Baltikum.

Wie der Labordienstleister mitteilt, habe er 100 Prozent der Medicap Holding AS vom Private-Equity-Fonds BaltCap sowie weiteren Anteilseignern erworben.

Medicap betreibe in Estland, Finnland und Litauen Laboratorien unter den Marken Quattromed und Sorpo.

Mit der Akquisition sei das Labor-Netzwerk künftig in 21 europäischen Ländern sowie der Türkei, Saudi-Arabien und Dubai aktiv.

synlab sei die erste internationale Laborkette, die sich in den baltischen Märkten engagiert. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11253)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Ebola-Überlebende auch 40 Jahre später noch immun

Eine Forscherin machte sich auf die Suche nach den Überlebenden des ersten Ebola-Ausbruchs – und verspricht sich davon wichtige Erkenntnisse. mehr »

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »