Ärzte Zeitung, 30.08.2013

Stada

Neue Selbsttests an Apotheken ausgeliefert

BAD VILBEL. Stada bringt fünf neue Selbsttests apothekenexklusiv heraus: Einen Menopausetest, der eine erhöhte FSH-Konzentration im Urin nachweist, einen Selbsttest zur Bestimmung der Eisenkonzentration im Blut, einen Test auf Antikörper gegen Helicobacter pylori, einen FOB-Test, der nicht sichtbare Darmblutungen anzeigt, sowie einen Test zur Feststellung einer Glutenunverträglichkeit.

Entwickelt wurden die Tests mit dem Heidelberger Medizinprodukthersteller Mexacare. "Mit den zuverlässigen und einfach anzuwendenden Produkten sowie der fachlichen Beratung des Apothekers möchten wir die Notwendigkeit eines Arztbesuchs für Apothekenkunden klarer erkennbar machen", teilt Stada mit. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (12050)
Krankheiten
Magen-Darminfekte (1234)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verändern schon wenige Joints das Gehirn?

Bei Jugendlichen, die nur ein bis zwei Mal Cannabis geraucht haben, sind Hirnveränderungen entdeckt worden. Diese könnten eine Angststörung oder Sucht begünstigen. mehr »

Bessere TSVG-Regelungen in Sicht?

Die großen Brocken wie die Aufstockung der Mindestsprechstundenzahl will Gesundheitsminister Jens Spahn nicht anfassen. Eine Nummer kleiner können die Ärzte aber wohl mit Änderungen am TSVG rechnen. mehr »

Daran starb Karl der Große

Karl der Große führte Kriege quer über den Kontinent. Sein großes Reich erstreckte sich von der Elbe bis Spanien. Am Ende könnte eine Lungenentzündung den mächtigsten Mann des Mittelalters niedergestreckt haben, mehr »