Ärzte Zeitung, 30.08.2013

Stada

Neue Selbsttests an Apotheken ausgeliefert

BAD VILBEL. Stada bringt fünf neue Selbsttests apothekenexklusiv heraus: Einen Menopausetest, der eine erhöhte FSH-Konzentration im Urin nachweist, einen Selbsttest zur Bestimmung der Eisenkonzentration im Blut, einen Test auf Antikörper gegen Helicobacter pylori, einen FOB-Test, der nicht sichtbare Darmblutungen anzeigt, sowie einen Test zur Feststellung einer Glutenunverträglichkeit.

Entwickelt wurden die Tests mit dem Heidelberger Medizinprodukthersteller Mexacare. "Mit den zuverlässigen und einfach anzuwendenden Produkten sowie der fachlichen Beratung des Apothekers möchten wir die Notwendigkeit eines Arztbesuchs für Apothekenkunden klarer erkennbar machen", teilt Stada mit. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11865)
Krankheiten
Magen-Darminfekte (1220)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oft auch knifflige AU-Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »