Ärzte Zeitung, 06.06.2014

Biotech

Sanofi baut Produktion in Frankfurt aus

FRANKFURT/MAIN. Sanofi investiert rund sechs Millionen Euro in neue Fertigungskapazitäten für therapeutische Antikörper am Standort Frankfurt Höchst. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, soll eine erst drei Jahre alte Zellkulturanlage weiter ausgebaut werden.

Herzstück der Anlage werde ein zusätzlicher 2,5 Kubikmeter großer Fermenter sein. Bislang wurden auf der Anlage nur Antikörper für klinische Prüfungen hergestellt. Künftig sollen auch Produkte für den Markt produziert werden.

"Wir freuen uns über die nächste Ausbaustufe der Zellkulturanlage in Frankfurt. Dieser Schritt ist auch eine Anerkennung unseres Knowhow und er bestätigt eindrucksvoll wie richtig die Entscheidung war, diese Hochtechnologie hier am Standort aufzubauen", ließ Sanofi Deutschland-Chef Dr. Martin Siewert verlauten. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11861)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1701)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »