Ärzte Zeitung, 03.07.2014

Kauf

Roche übernimmt Krebs-Spezialist Seragon

BASEL / SAN DIEGO. Roche übernimmt das private kalifornische Unternehmen Seragon. Eine endgültige Vereinbarung sei bereits unterzeichnet worden, teilte Roche am Mittwoch mit.

Seragon entwickelt in frühen Prüfstadien selektive Östrogenrezeptor abbauende Medikamente (SERDs) der nächsten Generation, heißt es. Bei Roche ist man der Überzeugung, "dass diese oralen SERDs künftig den Behandlungsstandard für Hormonrezeptor positven Brustkrebs neu definieren könnten".

Roche zahlt vorab 725 Millionen Dollar in bar. Zusätzliche Meilensteinzahlungen können sich auf maximal eine Milliarde Dollar summieren. Seragons Wirkstoffkandidaten sollen bei der Roche-Tochter Genentech weiter entwickelt werden. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11300)
Organisationen
Roche (686)
Krankheiten
Krebs (5296)
Mamma-Karzinom (2512)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »