Ärzte Zeitung App, 28.08.2014

Merck Serono

Grundstein für Arzneifertigung in China gelegt

NANTONG. Merck Serono hat am Mittwoch offiziell mit dem Bau seiner neuen Arzneimittelproduktion im chinesischen Nantong begonnen. Das 80 Millionen Euro schwere Projekt soll 2016 abgeschlossen sein.

Am Standort Nantong sollen dann vor allem das Metformin Glucophage®, der Blutdrucksenker Bisoprolol (Concor®) sowie das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin (Euthyrox®) hergestellt werden.

Diese Präparate stünden in China sämtlich auf der Liste unentbehrlicher Arzneimittel, heißt es in einer Firmenmitteilung.

Merck Serono werde damit "das erste und einzige internationale Unternehmen in China sein", das in Fertigungskapazitäten für Wirkstoffe investiert, die einen hohen Bedarf abdecken und jederzeit verfügbar sein müssen. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigten sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »