Ärzte Zeitung App, 28.08.2014

Merck Serono

Grundstein für Arzneifertigung in China gelegt

NANTONG. Merck Serono hat am Mittwoch offiziell mit dem Bau seiner neuen Arzneimittelproduktion im chinesischen Nantong begonnen. Das 80 Millionen Euro schwere Projekt soll 2016 abgeschlossen sein.

Am Standort Nantong sollen dann vor allem das Metformin Glucophage®, der Blutdrucksenker Bisoprolol (Concor®) sowie das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin (Euthyrox®) hergestellt werden.

Diese Präparate stünden in China sämtlich auf der Liste unentbehrlicher Arzneimittel, heißt es in einer Firmenmitteilung.

Merck Serono werde damit "das erste und einzige internationale Unternehmen in China sein", das in Fertigungskapazitäten für Wirkstoffe investiert, die einen hohen Bedarf abdecken und jederzeit verfügbar sein müssen. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wo es wie viele Krankenhäuser und Klinikbetten gibt

In Deutschland gab es zuletzt immer weniger Kliniken. Wir zeigen anhand von Karten auf, wie viele Krankenhäuser und Betten die einzelnen Stadt- und Landkreise aufweisen. mehr »

HIV-Infektionen gehen weltweit zurück

2018 haben sich weniger Menschen neu mit dem HI-Virus infiziert als dies im Jahr 2017 der Fall war. mehr »

KBV für Schließung von Kliniken

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung sieht sich durch die Bertelsmann-Krankenhausstudie bestätigt: „Ein krampfhaftes Festhalten am Status quo bringt niemanden weiter". mehr »