Ärzte Zeitung, 24.11.2014

Unternehmen

Sanofi kündigt Einführungswelle an

PARIS. Sanofi kündigt eine Welle neuer Produkte an. Bis zu 18 Neueinführungen könnten in den kommenden Jahren (bis 2020) den Markt erreichen, davon allein sechs in 2015. Deren gemeinsames Umsatzpotenzial wird auf 30 Milliarden Euro in den ersten fünf Jahren taxiert.

Dazu zählten sowohl Arzneimittel als auch neue Impfstoffe. Hervorgehoben werden unter anderem der PCSK9-Inhibitor Alirocumab gegen Hypercholesterinämie, für den die europäische und die US-Zulassung noch in diesem Jahr beantragt werden soll.

Zudem das neue Insulin Glargin Toujeo®, das bereits im Zulassungsverfahren ist, sowie die beiden Antikörper Sarilumab gegen rheumatoide Arthritis und Dupilumab gegen moderate bis schwere atopische Dermatitis. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11855)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1700)
Krankheiten
Arthrose (2470)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »