Ärzte Zeitung App, 04.12.2014

Unternehmen

Gespräche mit Sanofi pushen Evotec-Aktie

PARIS/HAMBURG. Der französische Pharmakonzern Sanofi verhandelt mit dem Hamburger Forschungsdienstleister Evotec über eine Zusammenarbeit in der Pharmaforschung.

Evotec winken demnach für eine fünfjährige Kooperation 250 Millionen Euro, teilte Sanofi diese Woche mit. Unter anderem sei geplant, dass Evotec Sanofis Forschungs- und Entwicklungsstandort Toulouse übernimmt.

Außerdem werde über eine gemeinsame Entwicklung neuer Medikamente gesprochen, unter anderem für das Indikationsgebiet Krebs. Man erwarte, dass die Verhandlungen im Laufe des ersten Halbjahrs 2015 zu vertragsreifen Ergebnissen führen.

An der Börse sorgte die Nachricht für einen Kursschub der Evotec-Aktie um 15 Prozent. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »