Ärzte Zeitung App, 04.12.2014

Unternehmen

Gespräche mit Sanofi pushen Evotec-Aktie

PARIS/HAMBURG. Der französische Pharmakonzern Sanofi verhandelt mit dem Hamburger Forschungsdienstleister Evotec über eine Zusammenarbeit in der Pharmaforschung.

Evotec winken demnach für eine fünfjährige Kooperation 250 Millionen Euro, teilte Sanofi diese Woche mit. Unter anderem sei geplant, dass Evotec Sanofis Forschungs- und Entwicklungsstandort Toulouse übernimmt.

Außerdem werde über eine gemeinsame Entwicklung neuer Medikamente gesprochen, unter anderem für das Indikationsgebiet Krebs. Man erwarte, dass die Verhandlungen im Laufe des ersten Halbjahrs 2015 zu vertragsreifen Ergebnissen führen.

An der Börse sorgte die Nachricht für einen Kursschub der Evotec-Aktie um 15 Prozent. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oft auch knifflige AU-Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »