Ärzte Zeitung, 15.12.2014

Penzberg

Roche gibt Gelder für Ausbau frei

GRENZACH-WYHLEN. Roche hat die Freigabe weiterer Gelder für den Ausbau der Produktionskapazitäten an seinem Biotech-Standort Penzberg in Oberbayern angekündigt.

Dort wird jetzt mit dem Bau neuer Betriebsteile begonnen, die der Fertigung innovativer Antikörper für die Krebstherapie dienen sollen. Dafür werden voraussichtlich 330 Millionen Euro ausgegeben. Das Werk mit 150 neuen Arbeitsplätzen soll bis 2017 arbeitsfähig sein.

Das Bauvorhaben ist Teil einer im vergangenen Jahr gegebenen Investitionszusage für Roches deutsche Standorte. Demnach plant der schweizer Konzern, hierzulande bis 2018 über 830 Millionen Euro in Sachanlagen zu investieren. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11983)
Organisationen
Roche (737)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Prostatakrebs bei jungen Männern immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird heute das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Pfunde weg, Diabetes weg

Starke Gewichtsreduktion ohne Adipositas-Chirurgie: Das britische „Counterweight-Plus“-Programm bietet Patienten eine Option, die auch in Hausarztpraxen funktioniert. mehr »