Ärzte Zeitung, 19.01.2015

Target-Suche

Fortschritte bei Alzheimer-Forschung

HAMBURG. Der Forschungsdienstleister Evotec kommt bei einer Kooperation mit der Johnson & Johnson-Tochter Janssen Pharmaceuticals offenbar gut voran: Auf der Suche nach molekularen Zielen, an denen neue medikamentöse Alzheimer-Therapien ansetzen könnten habe man im Laufe des zurückliegenden Jahres mehrere kleine aber sehr wichtige Meilensteine erreicht, heißt es in einer Mitteilung des Hamburger Unternehmens.

Insgesamt seien seit Sommer 2014 drei Meilensteine in den Forschungsarbeiten für Janssen erreicht worden, die Evotec-Forschungsvorstand Dr. Cord Dohrmann als hochproduktiv lobt. Über die Höhe fälliger Meilensteinzahlungen machte Evotec keine Angaben. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »