Ärzte Zeitung, 28.01.2015

OTC-Marken

Bayer und ratiopharm dominieren

ERFURT. Nahezu jeder dritte Deutsche zählt bei rezeptfreien Arzneimitteln, ohne das ihm Namen genannt werden, spontan Produkte der Marke Bayer auf. Rund 20 Prozent nennen Produkte des Herstellers ratiopharm.

Das zeigt die repräsentative Umfrage "West-Ost-Markenstudie", die zum fünften Mal von MDR-Werbung und dem IMK Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung durchgeführt wurde.

Zusammen seien Bayer und ratiopharm mehr als der Hälfte der Bevölkerung bekannt. Alle weiteren Marken wie beispielsweise Hexal, Stada oder Novartis kämen in der Anzahl ihrer Nennung nur noch auf einstellige Prozentwerte, heißt es.

Für die aktuelle Umfrage seien 2000 Verbraucher im Osten und 1000 aus dem Westen der Bundesrepublik befragt worden. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stärkung der Organspende – Sogar Grüne loben Spahn

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Der Bundestag bewertet das geplante neue Organspende-Gesetz positiv. Doch die Grundsatzdebatte kommt erst noch. mehr »

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »