Ärzte Zeitung, 12.02.2015

Tschechien

Hygienespezialist Schülke expandiert

DÜSSELDORF. Schülke, das auf Desinfektion und Hygiene spezialisierte Tochterunternehmen von Air Liquide Healthcare, baut durch die Übernahme der Hygiene-Sparte des tschechischen Anbieters Bochemie seine Präsenz in Osteuropa aus.

Bochemie entwickle und vermarkte wichtige Produkte zur Desinfektion in Krankenhäusern und Tierarztpraxen, Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie und habe 2013 nahezu sieben Millionen Euro Umsatz erzielt.

Das Unternehmen vertreibe seine Produkte hauptsächlich in Osteuropa. Mit der Übernahme erweitere Schülke seine technischen Lösungen und verbessere seine Wachstumsfähigkeit mit einer breiten Palette ergänzender Produkte wie Desinfektionsmittel. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11295)
Hygiene (171)
Organisationen
Air Liquide (13)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Darf‘s ein bisschen weniger Zucker sein?

Große Lebensmitteleinzelhändler wollen den Zuckergehalt in ihren Eigenmarken reduzieren. Für Verbraucherschützer ist das allerdings nur ein Tropfen auf den heißen Stein. mehr »