Ärzte Zeitung, 19.06.2015

Merz

Dr. Jochen Hückmann gestorben

FRANKFURT/MAIN. Dr. Jochen Hückmann ist am Montag im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Bis 2012 stand der Enkel des Firmengründers Friedrich Merz an der Spitze des Frankfurter Pharmaunternehmens.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat die Unternehmensentwicklung mehr als vier Jahrzehnte lang geprägt. In seine Ägide fiel der Wandel vom nationalen Anbieter zu einem global agierenden Konzern.

Hückmann war unter anderem Mitglied des Beirats der Deutschen Bank, Vorstandsmitglied im hessischen Arbeitgeberverband und im Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH). 2014 wurde ihm die Ehrenbürgerschaft der Frankfurter Goethe-Universität verliehen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11298)
Organisationen
BAH (199)
Personen
Friedrich Merz (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personaluntergrenzen – eine Milchmädchenrechnung?

Wie lässt sich der Pflegenotstand mindern und wie hilfreich sind dazu Pflegeuntergrenzen? Im Vorfeld des Springer Kongress Pflege, der morgen eröffnet wird, diskutierten Experten bereits heute kontrovers zu diesem Thema. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »