Ärzte Zeitung, 19.06.2015

Merz

Dr. Jochen Hückmann gestorben

FRANKFURT/MAIN. Dr. Jochen Hückmann ist am Montag im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Bis 2012 stand der Enkel des Firmengründers Friedrich Merz an der Spitze des Frankfurter Pharmaunternehmens.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat die Unternehmensentwicklung mehr als vier Jahrzehnte lang geprägt. In seine Ägide fiel der Wandel vom nationalen Anbieter zu einem global agierenden Konzern.

Hückmann war unter anderem Mitglied des Beirats der Deutschen Bank, Vorstandsmitglied im hessischen Arbeitgeberverband und im Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH). 2014 wurde ihm die Ehrenbürgerschaft der Frankfurter Goethe-Universität verliehen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11102)
Organisationen
BAH (189)
Personen
Friedrich Merz (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »